Wolfram Alpha

Ordentlichen Aufruhr auch in den überkommenen Medien des 20. Jahrhunderts verursachte der Start der …, ja, der was eigentlich, Such-, Frage- , Antwortmaschine Wolfram|Alpha.

Wolfram ist eine Art Web-Frontend zu den Auswertungsalgorithmen von Wolframs sündhaft teurer Software Mathematica. Das größte Missverständnis, was man Wolfram entgegenbringen kann, ist, es für einen »Google-Killer« zu halten und mit einer Web-Suchmaschine zu verwechseln.

Während Google auf einen Begriff eine Liste mit Web-Fundstellen liefert, die vielleicht weiter helfen können, versucht Wolfram, in den Worten der Anfrage einen Sinn zu entdecken, wühlt in seinen Datenbeständen herum und versucht, eine passende Antwort zu liefern. Das funktioniert mal besser und mal schlechter.

Für eine selbsternannte »Alpha« gelingt das aber recht gut. Was es über Koffein zu sagen gibt oder über die Temperatur der Sonne kann Wolfram dem Fragenden vor dem Schirm verraten. Wolfram ist dabei aber durchaus wählerisch in der Wortwahl. Während es in Google ausreicht, ein paar Worte, die irgendetwas mit dem Thema zu tun haben, in das Wortfeld zu rotzen und dann die Ergebnisse durch zu klicken, muss man bei Wolfram die Worte mit Bedacht wählen.

Ein Beispiel: Mich würde mal die Hitze auf der Sonne interessieren. Also frage ich die schlaue Maschine nach »heat sun« und bekomme, warum auch immer, die Wettervorhersage für Essen am kommenden Sonntag zurück:

Frage ich korrekter nach »temperature sun«, so bekomme ich die Oberflächentemperatur der Sonne nebst einigen weiteren passendem Informationen angezeigt:

Wer Wolfram fragt, muss sich also zunächst einmal klar werden, wonach er eigentlich sucht und sich Mühe geben, das vernünftig zu formulieren.

Aber auch Alltagsdinge wie das Wetter in Karlsruhe liefert Wolfram sehr hübsche und informative Dinge.

Fazit: Wolfram sieht sehr vielversprechend aus für eine ein paar Tage alte Alpha. Etwas seltsam finde ich das Ausliefern aller Ergebnisse als Bilder, hier sollte auf die Dauer nach neuen, etwas mediengerechteren Wegen gesucht werden.

Ein paar Links zum Thema:

Tags:


Artikel

Suche

Kontakt

  • Twitter: zweisprech
  • E-Mail: editor(at)zweisprech.de
  • Jabber: ralfgraf@gmail.com

Lizenz

Creative Commons License
zweisprech.de steht unter einer Creative Commons 3.0 Deutschland-Lizenz unter folgenden Bedingungen:

zweisprech.de [ Start | Kontakt | Impressum ]
Inhalte lizenziert unter CC 3.0 DE by-nc-sa